Fragen & Antworten auf einen Blick

stella+

Was ist stella+?

stella+ ist ein Angebot der Stadtwerke Stuttgart. Die Stadtwerke bieten die blauen E-Roller für Unternehmen an, die ihren Mitarbeitern nachhaltige und CO2-freie Mobilität ermöglichen wollen. Die Mitarbeiter nutzen eine eigens für sie verfügbare Flotte von E-Rollern auf ihren täglichen Wegen im Stadtumfeld etwa zwischen Firmenstandorten oder zu Kunden. Den Betrieb der Flotte übernehmen die Stadtwerke.

Anders als stella-sharing, das E-Roller-Sharing der Stadtwerke im Stuttgarter Stadtgebiet für jedermann, richtet sich stella+ exklusiv an Unternehmen. Das Angebot von stella+ wirkt sich nicht auf stella-sharing aus. Beide Flotten agieren unabhängig voneinander. Die Flotte von stella+ wird in der App von stella-sharing nicht angezeigt und umgekehrt.

Was ist das Besondere an stella+?

Die blauen E-Roller von stella+ fahren mit 100% Ökostrom der Stadtwerke Stuttgart emissionsfrei, nahezu lautlos, ohne Stress und Parkplatzsuche. Die Nutzung von stella+ läuft fast vollständig digital – von der Anmeldung, über das Fahren bis hin zur Abrechnung. Die Lokalisierung und Anmietung der E-Roller erfolgt über die App.

Warum bieten die Stadtwerke Stuttgart stella+ an?

Für die Stadtwerke Stuttgart ist Elektromobilität ein wichtiger Baustein der Energiewende in Stuttgart. stella+ ergänzt die bestehenden Mobilitätslösungen in Stuttgart und hilft, die Verkehrsbelastung und Luftverschmutzung zu reduzieren. Elektromobilität ist nur unter Verwendung Erneuerbarer Energien sinnvoll. Deshalb werden die E-Roller von stella+ nur mit 100-prozentigem Ökostrom der Stadtwerke geladen. Auch die Elektrofahrzeuge, die zum Wechsel der Akkus der E-Roller eingesetzt werden, sind mit 100% Ökostrom der Stadtwerke unterwegs. Somit tragen Nutzer von stella+ durch ihre Mobilitätsverhalten dazu bei, dass in Stuttgart weniger klimaschädliches CO2 ausgestoßen wird.

Wer sind die Stadtwerke Stuttgart?

Die Stadtwerke Stuttgart sind der offizielle Partner der Landeshauptstadt zur Umsetzung der Energiewende. Wichtigstes Ziel ist es, CO2 einzusparen und Erneuerbare Energien zu fördern. Die Stadtwerke investieren in die ressourcenschonende Energieerzeugung und betreiben Windkraft- und Photovoltaikanlagen. Sie bieten Lösungen zur Wärmeerzeugung und zur Steigerung der Energieeffizienz und beliefern Bürger und Unternehmen mit 100-prozentigem Ökostrom. Außerdem treiben die Stadtwerke die Elektromobilität voran mit der Installation von Ladeinfrastruktur und dem Elektroroller-Mietangebot stella-sharing.

Anmeldung

Was sind die Voraussetzungen für die Anmeldung?
  1. Mindestalter 18 Jahre
  2. Sie besitzen seit mindestens einem Jahr einen "normalen" Autoführerschein (Klasse 3/B)
  3. Sie haben über Ihr Unternehmen einen Registrierungslink für stella+ erhalten.
Wie verifiziere ich meinen Führerschein?

Am Einfachsten über die App.

  1. Laden Sie die kostenlose stella-App auf Ihr Smartphone.
  2. Mithilfe der stella+App machen Sie ein kurzes Video von Ihrem Führerschein und von Ihrem Gesicht gemeinsam mit Ihrem Führerschein.
  3. Wir überprüfen dann Ihren Führerschein und schalten Sie es anschließend für stella+ frei. Während unserer Validierungszeiten (montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr) ist das schnell erledigt.
Wie lautet mein Anmeldename bei stella+?

Ihr Anmeldename ist Ihre registrierte E-Mail-Adresse.

App

Für welche Betriebssysteme gibt es die stella+App?

Die stella+App gibt es für iOS und Android im App- oder Google Playstore. Sie wird bei iOS ab Version 9.0 und bei Android ab Version 4.0.3 unterstützt.

Wie melde ich mich in der stella+App an?

Ganz normal mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-adresse) und dem bei der Anmeldung vergebenen Passwort.

Wie kann ich einen E-Roller reservieren?

Klicken Sie in der stella+App auf den gewünschten E-Roller. Am unteren Bildrand erscheint der Button: "E-Roller reservieren". Damit können Sie den E-Roller einmalig 15 Minuten kostenfrei reservieren.

Wie starte ich die Miete?
  1. Wählen Sie in der stella+App einen E-Roller aus.
  2. Klicken Sie in der Detailansicht auf "E-Roller reservieren!"
  3. Gehen Sie zum E-Roller. Sobald Sie neben dem E-Roller stehen, klicken Sie auf "Helmbox öffnen" und beantworten den darauffolgenden Fragendialog.
Wie beende ich die Miete?

Bevor Sie Ihre Miete per stella+App beenden können, muss sich der E-Roller im Zuhause-Bereich Ihres Unternehmens befinden. Dieser Bereich ist in der stella+App mit einer blauen Linie gekennzeichnet.

Dann einfach:

  1. den Chip am Schlüsselbund in die Halterung in der Helmbox stecken,
  2. beide Helme in die Helmbox zurücklegen,
  3. die Helmbox fest zudrücken
  4. und unbedingt das Lenkradschloss einrasten: Nach dem Abstellen den Lenker bis zum Anschlag nach links einschlagen, den Schlüssel leicht reindrücken, nach links drehen und abziehen – und schon ist das Lenkradschloss eingerastet (Video).

Anschließend können Sie in der stella+App in der Detailansicht für den E-Roller auf den Button "Miete beenden" klicken.

Was passiert, wenn mein Mobiltelefon während der Miete ausgeht?

Erst einmal passiert nichts. Rufen Sie nach Ihrer Fahrt von einem anderen Gerät unsere Hotline an, damit wir Ihre Miete systemseitig beenden und den E-Roller verschließen. stella+Hotline: 0711-34650 1010
Die Hotline-Nummer finden Sie auf den E-Rollern.

Fahren

Was muss ich für eine Fahrt mitbringen?

Alles, was Sie bei Fahrtantritt brauchen, ist Ihr Autoführerschein (Klasse 3/B). Zwei Helme in zwei Größen (mit Hygienehauben) befinden sich in der Helmbox des E-Rollers.

Wo darf ich mit dem stella-E-Roller fahren?

Sie können mit den E-Rollern von stella+ im gesamten Stadtgebiet Stuttgart und darüber hinaus fahren: auf allen öffentlichen Straßen innerhalb der Landeshauptstadt Stuttgart sowie auf Landstraßen – außer auf Kraftfahrtstraßen und auf Straßen, die für Krafträder verboten sind (siehe folgender Abschnitt "Wo darf ich mit den E-Rollern von stella+ nicht fahren").
Gemietet und abgestellt werden die E-Roller von stella+ im Zuhause-Bereich Ihres Unternehmens, die in der App angezeigt ist. Bitte beachten Sie, dass die E-Roller für einen Akkutausch wieder in diesem Zuhause-Bereich stehen müssen.

Wo darf ich mit dem stella-E-Roller nicht fahren?

Nicht fahren dürfen Sie: in Parkanlagen, Fußgängerzonen sowie auf Autobahnen und sog. Kraftfahrtstraßen, sowie auf Straßen, auf denen Krafträder ausdrücklich verboten sind. Kurzum: diese Schilder signalisieren, wo E-Rollerfahren verboten ist:

Wie bin ich versichert?

Bei uns sind Sie haftpflicht- und kaskoversichert. Im Schadensfall zahlen Sie maximal 350 Euro Selbstbeteiligung, vorausgesetzt der Schaden ist nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden.

Ist die Zündung des E-Rollers aktiv?

Auch wenn die E-Roller lautlos sind: die Zündung ist aktiv, sobald Sie den Schlüssel im Zündschloss umgedreht haben.

Wie lange reicht der Akku?

Sobald ein E-Roller von stella+ eine Akkuleistung von zehn Prozent oder weniger hat, erhält unser Service-Team eine Meldung zum Akkutausch. Der E-Roller wird in dieser Zeit nicht in der App angezeigt. Unser elektromobiles Service-Team wechselt den Akku aus, danach kann der E-Roller wieder gemietet werden. In der App sehen Sie vor Beginn der Miete von jedem E-Roller den Ladestand der Akkus. Als grobe Faustformel gilt: 1 Prozent Akkuleistung entspricht ungefähr 1 km Reichweite. Bitte beachten Sie, dass die E-Roller für einen Akkutausch wieder im Zuhause-Bereich Ihres Unternehmens stehen müssen. Prüfen Sie vor Ihrer Fahrt bitte den Akkustand.
Übrigens: sowohl die Akkus der E-Roller wie auch die Elektrofahrzeuge unseres Service-Teams werden mit Ökostrom der Stadtwerke Stuttgart geladen.

Wie funktioniert das Aufladen der Akkus?

Sobald ein E-Roller von stella+ eine Akkuleistung von zehn Prozent oder weniger hat, erhält unser Service-Team eine Meldung zum Akkutausch. Der E-Roller wird in dieser Zeit nicht in der App angezeigt. Unser elektromobiles Service-Team wechselt den Akku aus, danach kann der E-Roller wieder gemietet werden. In der App sehen Sie vor Beginn der Miete von jedem E-Roller den Ladestand der Akkus. Als grobe Faustformel gilt: 1 Prozent Akkuleistung entspricht ungefähr 1 km Reichweite. Bitte beachten Sie, dass die E-Roller für einen Akkutausch wieder im Zuhause-Bereich Ihres Unternehmens stehen müssen. Prüfen Sie vor Ihrer Fahrt bitte den Akkustand.
Übrigens: sowohl die Akkus der E-Roller wie auch die Elektrofahrzeuge unseres Service-Teams werden mit Ökostrom der Stadtwerke Stuttgart geladen.

Parken

Kann ich den E-Roller parken und später damit weiterfahren?

Sie können jederzeit parken, ohne die Miete zu beenden. Verschließen Sie dazu einfach die Helmbox per stella+App. Der E-Roller ist damit im Parkmodus und die Wegfahrsperre ist aktiviert. Was immer Sie zu tun haben, Ihr E-Roller wartet auf Sie!

Und wo darf ich parken?

Wie immer gilt auch hier die StVO. Nach Beenden der Miete parken Sie den E-Roller im Zuhause-Bereich Ihres Unternehmens, die in der stella+App markiert ist.
Müssen Sie unterwegs einmal zwischenzeitlich parken, suchen Sie sich am besten einen ausgewiesenen Motorrad- oder Motorrollerparkplatz oder einen öffentlichen und entgeltfreien Parkplatz.
Achten Sie bitte darauf, die E-Roller in Fahrtrichtung und nicht quer abzustellen, sodass kein anderer Verkehrsteilnehmer behindert wird. Geparkte Roller werden idR geduldet, wenn Sie auf dem Gehweg geparkt wurden, sofern sie den öffentlichen Verkehr, also Fußgänger, Fahrräder oder Autos, nicht behindern. Die Entscheidung darüber trifft die zuständige Behörde – in diesem Fall das Amt für Öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart.
Aufgrund des emissionsfreien Antriebs der E-Roller dürfen Sie kostenfrei auf öffentlichen Parkplätzen parken, die gebührenpflichtig sind, z.B. Parkplätze, die einen Parkschein erfordern (Regelung gilt nicht für Tiefgaragen oder Parkplätze von privaten Betreibern). Sollten Sie dennoch einen Strafzettel erhalten, weil z.B. der E-Roller nicht eindeutig als Elektrofahrzeug erkennbar war (er verfügt über kein E-Kennzeichen), können Sie gegen den Strafzettel binnen zehn Tagen widersprechen. Auch hier können Sie sich an das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf dem Strafzettel.

Abrechnung und Kosten

Was kostet stella+?

Die Kosten von stella+ erfahren Sie über Ihr Unternehemen. Registrierungsgebühr und Fahrpreis werden mit jedem Unternehmen individuell geregelt.

Wie funktioniert die Abrechnung?

Wir senden unmittelbar nach jeder Miete eine Fahrtübersicht samt Fahrtkosten per E-Mail. Einmal im Monat buchen die Stadtwerke Stuttgart über den Zahlungsdienstleister Crefopay per Kreditkarte die angefallenen Beträge ab.

Schaden/ Technische Störung

Ich entdecke einen Schaden am geparkten E-Roller, wie gehe ich vor?

Wenn der Schaden noch nicht in der stella+App aufgelistet ist, rufen Sie uns bitte sofort an. Nur so können wir sicher klären, wem der Schaden zuzuordnen ist. stella+Hotline: 0711-34650 1010.
Die Hotline-Nummer finden Sie auf den E-Rollern.

Wie gehe ich vor bei einem Unfall?

Nach einem Unfall, Diebstahl, Brand, Wildschaden oder sonstigen Zerstörungen rufen Sie bitte stets unverzüglich die Polizei und die stella+Hotline an. Verweigert die Polizei eine Unfallaufnahme, wenden Sie sich bitte gleich an die stella+Hotline. Dies gilt unabhängig davon, ob der Unfall selbst- oder fremdverschuldet war. Die Polizei und/oder Feuerwehr ist darüber zu informieren, dass das Kraftfahrzeug ein Elektrofahrzeug ist.

Was mache ich, wenn ich mit der An- oder Abmietung Probleme habe?

Rufen Sie bitte die stella+Hotline an. Die Nummer lautet: 0711 - 34650 1010.

Wer zahlt bei Schäden?

Bei uns sind Sie haftpflicht- und vollkaskoversichert. Im Schadensfall zahlen Sie maximal 350 Euro Selbstbeteiligung, vorausgesetzt der Schaden ist nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden. Es gilt die Preis- und Gebührenliste von stella+. Diese erhalten Sie über Ihr Unternehmen.

Kontakt

Über welche Wege kann ich Kontakt aufnehmen?

stella+Team
Mail:
info@stella-plus.de
Telefon: 0711 - 34650 1010